Chorleitung

Natalia Staroverova

Unsere Dirigentin, Natalia Staroverova wurde in St.Petersburg geboren. Am St. Petersburger Staatlichen Konservatorium absolvierte sie zunächst ein Gesangsstudium als Mezzosopran, das sie schliesslich an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Scott Weir fortsetzte und abschloss. Zudem war sie aktive Teilnehmerin an Meisterkursen von Hartmut Höll, Dunja Vejzovic und Vincenzo Manno. Natalia ist Stipendiatin der Max Husmann Stiftung, Gamil Stiftung und Lyra Stiftung.

2011 gab sie ihr Operndebut im Rimsky-Korsakov Operntheater in St. Petersburg als Olga in Tschaikowskys Eugen Onegin, danach folgten Auftritte als Dido in Purcells Dido and Aeneas. Im Sommer 2015 schliesst sie das Masterstudium bei Prof. Brigitte Wohlfarth an der Hochschule der Künste Bern ab und singt ihre Prüfung mit dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn.

Natalia ist Preisträgerin des Internationalen Gesangswettbewerbes Schlossoper Haldenstein in der Schweiz. Im Jahr 2013 gab sie ihr Rollendebut als Maddalena in Verdis Rigoletto im Theater Chur unter der Leitung von Sebastian Tewinkel. Danach folgten erfolgreiche Auftritte in der Tonhalle Zürich, im Theater Lindau und im Schloss Haldenstein in Chur. Im Januar 2015 sang sie einen Liederabend im Yehudi Menuhin Forum in Bern.

Natalia dirigiert unseren Chor erfolgreich bereits seit 2008. Daneben leitet sie weitere Chöre in der Region.

Hörproben ihres Könnens finden Sie auf Youtube: https://www.youtube.com/user/Natastar1000